Was kostet ein Joyce?

Alles, was nicht in die anderen Foren passt
Antworten
Jungsi
Beiträge: 3
Registriert: 17.02.2015, 20:52

Was kostet ein Joyce?

Beitrag von Jungsi »

Mit welchen Preisen muss man für die unterschiedlichen Joyce-Varianten rechnen?
Als Richtwert, damit man nicht direkt übers Ohr gehauen wird ;)
Was einem ein Joyce dann wirklich wert ist, ist dann ja was anderes....
Benutzeravatar
schombi
Beiträge: 94
Registriert: 09.02.2015, 19:19

Re: Was kostet ein Joyce?

Beitrag von schombi »

Tendenziell scheinen die Joyce in Deutschland teurer gehandelt zu werden als die PCW aus UK. Ich habe hier Joycesysteme (also Rechner im Monitor, Tastatur und Drucker) für 60-130€ weggehen sehen, während man die PCWs oft für unter 20 GBP bekommt - aber dann kommt natürlich noch das Porto dazu. Ich selbst kann mich nicht beschweren, ich habe 25 GBP für meinen PCW bezahlt, allerdings in wirklich gutem Zustand und funktionierend und zudem schon die 512KB Version PCW8512 mit 2 Laufwerken. Porto war günstig, denn der Verkäufer ging auf meinen Rat zu parcel2go.com und dort UPS ein. Je nach Größe darf bei UPS das Paket auch recht schwer sein und man bleibt trotzdem unter 20 GBP, speziell wenn man die Sendung im UPS Droppoint abliefert.

Das ist meine Meinung zu 8256/8512 und 9512. Über die späteren Maschinen kann ich preislich wenig sagen.

Wichtig, wie beim Spectrum, der/die Laufwerksriemen sind zu 99,99% kaputt :D
My beloved residents:
http://schombi.de/my-retro-collection.html
guidol
Beiträge: 22
Registriert: 17.02.2015, 19:06

Re: Was kostet ein Joyce?

Beitrag von guidol »

schombi hat geschrieben: Wichtig, wie beim Spectrum, der/die Laufwerksriemen sind zu 99,99% kaputt :D
Deshalb werden die meisten Joyce auch als defekt verkauft, weil dann "garnichts" mehr geht...denn ohne Bootdiskette
weiss die Joyce / ein PCW(8256/8512) garnicht was er tun soll...zeitg nicht mal ein BIOS wie ein PC.

Allerdings hoert man meist das Laufwerk durchdrehen, da sich entweder der Laufwerksriemen aufgeloest oder zu weit gelockert hat :)
Benutzeravatar
schombi
Beiträge: 94
Registriert: 09.02.2015, 19:19

Re: Was kostet ein Joyce?

Beitrag von schombi »

Den Unterschied fand ich bemerkenswert. Mit einem zum-Kaugummiklumpen-verwandelten Riemen röhrte das Laufwerk wie irre los. Mit neuem Riemen: surrrrrrr...
My beloved residents:
http://schombi.de/my-retro-collection.html
Jungsi
Beiträge: 3
Registriert: 17.02.2015, 20:52

Re: Was kostet ein Joyce?

Beitrag von Jungsi »

Oje, der Thread stammt aus dem Jahr 2015 :-)
Fünf Jahre später habe ich endlich eine Joyce - 8256. Mit 71 € war der Preis, denke ich OK - der Riemen beim Laufwerk war schon gewechselt. Eine Disk zum Testen war mit dabei. Drucker war nicht mit in dem Paket.
Inzwischen habe ich mir die Bedienungsanleitungen gekauft, die Speicherchips sind unterwegs und ein GOTEK wartet nur noch auf das passenden Kabel und das Gehäuse.
Wird wohl bald mal einen Artikel auf meinem Blog zu dem Thema Schneider Joyce geben. :-)
Auf Youtube gibt es ganz erfrischende Videos auf dem Channel von Retro Recipes zu unserem Thema:
https://www.youtube.com/playlist?list=P ... zOo2PkXQ1y
Benutzeravatar
schombi
Beiträge: 94
Registriert: 09.02.2015, 19:19

Re: Was kostet ein Joyce?

Beitrag von schombi »

Nachtraeglich noch Glueckwunsch zur Joyce. Mit meinen mache ich leider viel zu wenig, aber das gilt fuer fast alle meiner Retrorechner. Das Leben mit alten Computern koennte so schoen sein, wenn der Beruf nebenher nicht waere...

Deshalb ist die Spectra-Joyce in Wolfhagen so eine gute Sache. Da kann man sich mal ein langes Wochenende mal in Ruhe mit der Hard- und Software beschaeftigen, hat nette Mitstreiter und leckeres Essen. Zudem nimmt man immer viele Ideen mit, sieht ueber den Tellerrand und hat wirklich mal einige Joyce und Joycefachleute vor sich. So "Sonntagsuser" wie ich scheitern sonst schon bei komplexeren Aufgaben als das Tauschen des Laufwerksriemens (was man danach am Spectrum +3 echt schaetzt - der hat nicht so fiese 15cm Schrauben...).

Die Umruestung auf Gotek habe ich noch nicht geschafft. Pass aber auf mit dem Stromkabel. Soweit ich weiss sind a) die 5V nicht dort wo man sie erwartet und b) sind auch noch 12V dort, die das Gotek gar nicht schaetzt.
Jungsi
Beiträge: 3
Registriert: 17.02.2015, 20:52

Re: Was kostet ein Joyce?

Beitrag von Jungsi »

Danke für den Zipp mit dem Stromkabel. Ich habe ein „Kit“ aus Floppykabel und Stromkabel gekauft.
Bin mir nur nicht sicher ob ich das Gotek als Laufwerk A installiere als B......
Benutzeravatar
Steffko
Beiträge: 12
Registriert: 14.01.2021, 20:31
Wohnort: Hennef

Re: Was kostet ein Joyce?

Beitrag von Steffko »

Hallo zusammen !

Hierzu mal wieder ein aktuelles Preis-Update:

Habe im November letzten Jahres in der "Bucht" einen "funkelnagelneuen" und ungebrauchten Amstrad PCW 8512 mit gewarteten Laufwerken und allem Zubehör in OVP für 257 Euro gekauft.

Hier wurde dann noch einmal für ein Gotek-Laufwerk samt Blende investiert (ca. 70 Euro)

Zumindest für gut erhaltenes Material in Bestzstand muss man in Deutschland wohl ein wenig tiefer in die Tasche greifen..ein weiteres Gerät in diesem Zustand wurde dann im Dezember für knapp 300 Euro verkauft. (Schneider Joyce Plus)

Habe ebenso einen gebrauchten und wenig gepflegten 8512er zum Schrauben und Testen komplett mit allem Zubehör und OVP in Berlin für 60 Euronen bekommen, sogar mit vielen Büchern und einiges an Software..! ;o)

Kommt also immer darauf an was man haben möchte...
"- Alles wird gut !"
wnb
Beiträge: 41
Registriert: 06.03.2015, 12:16
Wohnort: Werner aus Wolfhagen

Re: Was kostet ein Joyce?

Beitrag von wnb »

.
Alternativ kann man auch beim jährlichen Klubtreffen
in Wolfhagen-Nothfelden vorbei schauen
und mit etwas Glück einen JOYCE geschenkt bekommen ;-)
Benutzeravatar
Steffko
Beiträge: 12
Registriert: 14.01.2021, 20:31
Wohnort: Hennef

Re: Was kostet ein Joyce?

Beitrag von Steffko »

:) Klingt prima, diverse Hardware/Erweiterungen wären von Interesse..
aber da ran zu kommen ist wohl schwieriger als in der Wüste Gobi Wasser zu finden..!? ;)
"- Alles wird gut !"
Antworten